Maifescht 2017

Am Samstag, 20. Mai 2017 feierten wir zusammen mit unseren Familien, Freunden, Nachbarn und „tout le monde“ unser kunterbuntes Maifescht.

Wenn Engel feiern, lacht das Wetter

Die unsicheren Wettervorhersagen liessen die KlientenInnen und MitarbeiterInnen vom Discherheim im Vorfeld etwas zittern. Das lange, mit viel Engagement vorbereitete Maifescht sollte für alle Beteiligten zu einem eindrücklichen Erlebnis werden.

Nach intensivem Regen am Vortag eröffnete dann aber am Samstag ein „besser-hätte-es-nicht-sein-können-Wetter“ den farbenfrohen Anlass an der Dürrbachstrasse. Viele Mitmenschen fanden den Weg ins Discherheim, um gemeinsam ein schönes Fest zu feiern. Auf dem einladenden Festgelände konnten Verwandte, Bekannte, Freunde, Nachbarn und Interessierte nebst dem vielseitigen, kulinarischen Angebot auch einige Programmhöhepunkte geniessen. Gesang, Musik, Aufführungen, Clownin KaroLina, Kasperlitheater und die Wöschchuchi-Serenaders konnten belauscht und bestaunt werden. Weiter konnten die Besucher einen Teil der Tagesstätte besichtigen, sich schminken lassen, ihr Glück bei der hauseigenen Tombola versuchen oder Elektro-Rollstuhlrad oder Elektrotandem testen. Abwechslung bot auch das Angebot der Vereinigung Cerebral Solothurn: Ein Mal-Zähl-Wettbewerb sowie Lama’s, welche immer wieder auf dem ganzen Festgelände anzutreffen waren.

Es war ein sehr spannender und entspannter Tag im Discherheim – viele gute Begegnungen fanden statt und neue Bekanntschaften konnten geschlossen werden. Besonders die Klienten haben ihr Maifescht prägend mitgefeiert – und mit lachendem Wetter sehr genossen.